So funktioniert das Energiedach®:

Das Energiedach® erwärmt sich tagsüber durch Sonneneinstrahlung, und in der Nacht kühlt es wieder ab.  Die oberste Dachschicht besteht aus einer dunkelfarbigen und folglich hoch absorbierenden Dachdeckung. Darunter befindet sich ein temperaturleitendes Leitungssystem, das die Sonnenwärme der Dachdeckung entzieht. Durch diese Leitungen strömt ein Flüssigkeitsgemisch, das diese Wärme zu einem Wärme-Kälte-Speichersystem transportiert. Hier wird die Wärme bis zu dem Zeitpunkt gespeichert, zu dem diese nach längerer oder kürzerer Zeit benötigt wird (zum Beispiel abends oder im Winter). Sehen Sie sich hier eine Animation an, die in vereinfachter Vorstellung zeigt, wie ein Energiedach® in der Praxis funktioniert.

Anders herum kann das Energiedach® auch einen Beitrag zur Kühlung eines Gebäudes liefern, wenn man gekühltes Wasser durch die Fußbodenheizung strömen lässt, zum Beispiel während der Nacht. Durch nächtliche Abstrahlung kann Wärme über das Energiedach® abgegeben werden.

Die vielen Seiten des Energiedach®s

Man kann die Energie, die man mit dem Energiedach® auf dem Dach erntet, auf viele Arten nutzen: 

  • Heizung und Kühlung von Gebäuden 
  • Erwärmung des Leitungswassers
  • Lieferung von Prozesswärme und -kälte 
  • Heizung des Schwimmbads
  • Regenerierung von fehlendem Gleichgewicht in Wärme-Kälte-Speichersystemen
Mögliches Beispiel für den Einsatz des Energiedach® Systems: hier in Kombination mit Fußbodenkühlung, Warmwasserbereitung und Bodenspeicher. Das Energiedach® kann in einer Vielzahl von Varianten kombiniert werden. Wir beraten Sie gerne über die Einsatzmöglichkeiten.

Das Energiedach® lässt sich auf viele Arten nutzen; es ist für viele Sektoren geeignet, wie zum Beispiel Bau von Wohn- oder Nutzgebäuden (Schulen, Krankenhäuser, Büros), (Verfahrens-)Industrie, Gastronomie und der Erholung/ Freizeit dienende Gebäude.  Diverse Anwendungen sind auf dem Gebiet der Gebäuderenovierung möglich, vor allem betreffs Nutzung nachhaltiger Energien, hierzu beraten wir Sie auf Anfrage gern.
Die Vorteile des Energiedach®s

  • 100% nachhaltige Sonnenenergie: eine Ersparnis von gut 60 kg CO2/m2 pro Jahr
  • Verringerung des Energie-Leistungs-Koeffizienten um 0,14 (für eine standardmäßige Referenzwohnung)
  • ideal zum Regenerieren von Bodenspeichersystemen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind
  • Verlängerung der Lebensdauer bei Systemen mit geschlossenen Tauschern
  • Risiko einer Leckage nahezu Null, unter der Dachdeckung befinden sich keine Kupplungen
  • alle Kupplungen aus rostfreiem Stahl befinden sich unter einer einfach zu erreichenden Kuppelkonstruktion (ServiceUnit)
  • optimale Energieübertragung durch eine turbulent strömende Flüssigkeitenmischung im Leitungssystem 
  • leichtes Gewicht, weshalb die Dachkonstruktion nicht angepasst werden muss 
  • unsichtbar und unhörbar: nur die Servicepunkte sind auf der Dachoberfläche sichtbar 
  • braucht wenig Wartung; kann bei der Wartungsinspektion gut belaufen werden  
  • wirtschaftlich profitable Rückverdienzeiten, erwiesen lange Lebenszeit und standardmäßig geliefert 

 

Een CO2-neutrale website dankzij Protagonist